Valgus Fehlstellung: Ursachen, Symptome, Behandlung

Hallux valgus (hallux valgus), oder, wie der Volksmund sagt, «Knochen» («Beule») bei den großen Zehen, ziemlich Häufig bei den Vertreterinnen des schönen Geschlechts.

Valgus Fußdeformitäten (hallux valgus) - eine Erkrankung, bei der das Gelenk gekrümmt ersten Finger und die anderen Finger verformen sich. Die Krankheit wird durch die Unfähigkeit, das tragen von normalen Schuhen wegen der entstandenen "Beulen" an der Basis des Daumens und schmerzende Schmerzen begleitet.

Valgus Deformität

Symptome Hallux valgus:

  • die Abweichung der Großzehe nach außen, eine schrittweise Erhöhung der «Knochen»;
  • Deformation der übrigen Zehen;
  • Schmerzen in den Gelenken der Füße;
  • Müdigkeit der Beine;
  • Schwierigkeiten bei der Auswahl der Schuhe.

Methoden der Diagnostik:

  • Untersuchung beim Orthopäden;
  • Röntgen-Stop in 3 Projektionen;
  • Impressum Stopp für die Ermittlung der Plattfuß.

Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen: Arthritis; Gicht; deformierende Arthrose.

Der Verlauf der Krankheit

Valgus Fußdeformitäten entwickelt sich allmählich. Zuerst der Patient klagt über etwas, das ist unbequem zu tragen Schuhe der üblichen Größe, ist es schwierig, die Schuhe zu wählen, dann erscheinen die Schmerzen in den Füßen am Ende des Tages, erste Zehe gekrümmt. Knochen am Fuß mit einem zunehmenden Plattfüße erheblich deformieren den vorderen Teil des Fußes. Die Sohle seiner abgeflacht und prall in der Mitte; an dieser Stelle bilden sich schmerzhafte Schwielen, stark behindern Sie den Fuß; den zweiten Finger nach oben steigt und oft nimmt die Form des Hammers (Hammerzehen)– er verbogen, nicht verbiegen, es bildet sich Kallus. Insgesamt Verformung beeinträchtigt die Blutversorgung und Innervation den Vorfuß, was fördert und die Entwicklung von Arthritis.

Komplikationen

  • wenn unbehandelt die Gelenke des Fußes ständig verformt - es entsteht eine chronische Bursitis;
  • Umbau der Struktur der Mittelfußknochen.

Prognose. Bei geringer Deformation und rechtzeitiger Behandlung das Aussehen und die Funktion der Gelenke der Füße wiederherzustellen. In fortgeschrittenen Fällen kann der Schmerz bleiben auch nach der Operation.

Ursachen und Prävention

Die Ursache der Hallux valgus Stop – quer Plattfüße, Genetik, Hormonstörungen, Osteoporose. Der Erkrankung liegt eine angeborene Schwäche von Bindegewebe und Knochen, was zur Entwicklung der Plattfuß. Die Entwicklung der Verformung fördert die falsch gewählte Schuhe. Dies gilt insbesondere für High Heels und Schuhe mit einer schmalen Zehenkappe. Diese Schuhe führt zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Belastung, die mehr Tropfen auf den vorderen Teil des Fußes, was zu einer Verformung dieser Bereiche und entwickelt sich eine Arthrose im daumengrundgelenk.

Prävention:

  • Inspektion Orthopäden zur Früherkennung von Plattfuß;
  • das tragen von vernünftigen Schuhen (keine Stollen, keine scharfen Nasen, aus natürlichen Materialien, die Ferse nicht höher als 7 cm);
  • das tragen von orthopädischen Schuheinlagen;
  • wenn der Beruf mit einem langwierigen Aufenthalt auf den Beinen, um ein Regime von Arbeit und Ruhe.

Behandlung

Behandlung

Behandlung der Hallux-valgus-Fußdeformitäten beschäftigt sich der Orthopäde. Einen Arzt aufsuchen ist es notwendig, bei den ersten Anzeichen der Krankheit, da die Korrektur von Fehlbildungen in den frühen Stadien kann von der Operation zu schützen:

  • Auswahl von orthopädischen Schuheinlagen
  • die Ernennung der Komplex des Heilsports, die verhindert, dass die Entwicklung der Plattfuß.

Bei den gestarteten Formen der Krankheit ist eine Operation erforderlich. Osteotomie - eine komplexe knöcherne Rekonstruktion, mit einer Intervention auf mehreren Knochen des Fußes, die auf die Veränderung der Achse des Mittelfußknochens und der ersten Phalanx des Daumens.

Gehen, voll aufbauend auf den Fuß, kann ab der Dritten Woche nach der Operation. In den meisten Fällen ist die Behandlung endet auf der 6. Woche nach der Operation, der Patient kehrt zur normalen Lebensweise. Die Erholungsphase von 2-3 Monaten.

«Der Knochen am Bein»? Beseitigen Sie das Problem

Eine lange unbequeme Schuhe mit Absätzen führt oft zu pathologischen Prozessen im Fuß. Bänder und Muskeln geschwächt, tritt Divergenz Knochen — diese Abweichung hat den Titel Hallux valgus , was im Volksmund bezeichnet als «Knochen» oder «Beule» am Bein. Danach wird dieser Prozess kann sich auf die anderen Zehen des Fußes, deshalb ist es nicht empfehlenswert, lassen Sie es seinen Lauf nehmen. Heute gibt es viele effektive Techniken für den Kampf mit diesem Problem.

Knochen

Valgus Fehlstellung der großen Zehe — eine der häufigsten Krankheiten, äußerlich sieht Sie aus wie einen gekrümmten Abweichung des Fingers. Auf der Sohle erscheinen auch Schwielen und Hühneraugen, die Schmerzen verursachen, erheblich behindert walking und das tragen von Schuhen.

Ursachen für Verformungen

Pathologie Vorfuß — nicht nur ein ästhetischer Mangel. Valgus Deformität bringt eine Reihe von Veränderungen in allen Strukturen des Fußes:

  • die Niederlage der Knorpel der Gelenke;
  • kombiniertes entweder quer Plattfüße;
  • krumme Mittelfußknochen.

Heute praktiziert verschiedene Möglichkeiten der chirurgischen Behandlung des Fußes Hallux valgus («Ballen» auf dem Fuß). In der Regel deren Wesen besteht in der Verschiebung der Knochen und deren Fixierung in der gewünschten Position mit Hilfe von Metall-Geräte (Platten, Schrauben etc.), dessen Entfernung oft — eine schwere und traumatische Operation mit einer langen Erholungsphase und dem Verzicht auf High Heels. Die modernen Errungenschaften der Orthopädie bieten die innovative und absolut nicht traumatische Methode der Behandlung!

Abbau des Knochens durch die perkutane Fußchirurgie

Perkutane Korrektur der Hallux valgus Deformität der Großzehe (Hallux Valgus) — die fortschrittliche Technik, die die stabile physiologische Korrektur der Verformung der großen Zehe und anderen Pathologien des vorderen Teil des Fußes und, als Folge, eine schnelle Rehabilitation und Rückkehr zum normalen Leben in kürzester Zeit.

Einer der wichtigsten Vorteile des perkutanen Chirurgie des Fußes — die Möglichkeit, das laden operierten Fuß sofort nach der Intervention, zurechtkommen, ohne interne Fixation (Osteosynthese) Knochenfragmente. Fragmente Phalangen fixiert die Wundauflage, das spielen in der perkutanen Chirurgie eine sehr wichtige Rolle. Und für die nicht fixierten distalen seitlichen Mittelfußknochen frühe Belastung ist erforderlich, da es unter seinem Einfluss die Köpfe der Mittelfußknochen verschieben sich und finden Ihre perfekte Position.

Entfernen

Ein weiterer Grund für die Durchführung der perkutanen Chirurgie — schmerzlose erworbenen oder angeborenen Missbildungen oder avilable Stop. Oft ähnliche Mängel sind weitgehend psychologische als orthopädische Problem, insbesondere für Patientinnen jüngeren Alters. Die traditionelle «offene» Chirurgie gibt oft ähnliche Aufgaben zu lösen: die Beseitigung von kleinen defekt kann dazu führen, dass Bildung mehr erkennbar, als das ursprüngliche Problem, Narben auf der Haut. Transkutane Methode lsst zu, die wie kaum sichtbare und grobe Schönheitsfehler halt.

«Die Technik der perkutanen Osteotomie PBS sorgt für eine stabile und physiologische Korrektur der Hallux valgus Deformität des Daumens ohne Anwendung von künstlichen Materialien, — sagt der Arzt-Orthopäde der Klinik für Plastische Chirurgie und Kosmetologie Klinik Frau Evgeniya Zaytseva. — Der Hauptunterschied perkutane Osteotomie von bisherigen Techniken — komfortable Rehabilitationszeit. Der Patient nach der Operation erfährt die Unannehmlichkeiten von Metallkonstruktionen, halt zuverlässig fixiert den elastischen Bandagen. Unmittelbar nach der Operation benötigen die volle Belastung des Fußes und ohne Krücken gehen, nur in den ersten zwei Wochen empfehlen wir das tragen von speziellen orthopädischen Schuhen. Über 15-18 Tage nach der perkutanen Osteotomie der Patient vollständig wieder mit einem normalen Leben».

Die Vorteile dieser Methode der Behandlung Hallux valgus:

  • die Operation erfolgt ambulant unter der leitfähigen Betäubung (obezbolivaetsâ nur Stopp);
  • die Dauer der Operation beträgt 15-20 Minuten;
  • chirurgische Manipulationen durch kleine Schnitte und hinterlassen keine postoperative Narben auf der Haut;
  • die Möglichkeit der unabhängigen Bewegung unmittelbar nach der Operation;
  • halt erwirbt Ihre anatomische Form, ganz verschwinden Schmerzempfindungen;
  • für die Korrektur keine künstlichen Materialien, sowie die fehlende Notwendigkeit der Verhängung Gips — Patient nach der Operation innerhalb von 10-14 Tagen trägt spezielle Schuhe, die fixiert den Fuß in seiner neuen Position;
  • Schuhe mit Absätzen getragen werden kann bereits nach 3-6 Monaten nach der Durchführung der Korrektur;
  • das Ergebnis der Operation ist ein Leben lang gespeichert.
11.08.2018