Chirurgische Eingriffe bei valgus Aghistrodon

valgus Deformität

Hallux valgus (Aghistrodon valgus) – pathologische Transformation des ersten metatarsophalangealgelenks. Bei der Entwicklung der Krankheit nach dem Daumen verformt den Rest der Zehen. In der Anfangsphase der Therapie sind weit verbreitet alle Arten von orthopädischen VORRICHTUNGEN. In den Fällen, wenn die konservative Medizin machtlos ist, ist die chirurgische Intervention. Die Operation Aghistrodon valgus behebt schwere Fußdeformitäten. Die Art der Operation hängt von der schwere der Pathologie und das Vorhandensein von Begleiterkrankungen.

Ursachen der Krankheit

Aghistrodon valgus unangenehm beim gehen und verderben das Aussehen des Fußes. Darüber hinaus, die Krankheit fähig ist, stören die Durchblutung, provozieren die Entstehung der Bursitis und Arthritis. Auftritt Aghistrodon valgus verursachen können:

  • Störungen im endokrinen System;
  • Die Schwächung der Bänder;
  • Wegfall der längs-und quer-Gewölbe des Fußes;
  • Alter der Läsion Gewebe der Knochen;
  • Genetische Veranlagung.

Humanmedizin findet viele Bestätigungen, dass Aghistrodon valgus ist häufiger bei Frauen, bevorzugend Schuhe und Stiefel mit hohen Absätzen. Oft halt verwandelt den Vertretern bestimmter Berufe, zum Beispiel bei Ballerinas. Beobachtet und «Nepotismus» Aghistrodon valgus – oft Mütter und Großmütter Patienten leiden auch von einer solchen Verformung. Bei Männern Bänder elastischer und straffer, so dass Aghistrodon valgus Sie bestimmen zum größten Teil nach Verletzungen.

Symptome von Hallux valgus

Symptome

Anfangsstadium Aghistrodon valgus innewohnende Steifheit und Beschwerden beim gehen. Das Fortschreiten der Hallux valgus oft begleitet von Bursitis – Entzündung des schleimbeutels im Bereich des Gelenks, aggravantes Verlauf der Krankheit. Darüber hinaus erscheinen Gelenkschmerzen beim gehen und manchmal in der Nacht. Sie unterscheiden sich in der Expression von kaum spürbaren bis zum unerträglichen, schneiden oder langen, ziehenden.

Halt verliert Abschreibungen Funktion. Den weiteren Verlauf der Erkrankung können zu Veränderungen der Bandscheiben und provozieren die Manifestation der Osteochondrose, Arthrose. Drückender Schmerz in dieser Phase Aghistrodon valgus erscheinen und in der Wirbelsäule. Während Sie ohne Bewegung, fühlt sich der Patient undicht und Schweregefühl in den Gliedmaßen, und nach Motorlast – Schmerzen.

In der Zwischenzeit das Gelenk schwillt an. Erhöhung, er glättet die synovialen Falten. In der Folge wird der Knorpel dünner wird, wobei die Knochen unfreiwillig in Kontakt miteinander. Abrieb der Gelenkflächen verursacht die Entstehung von Osteophyten – pathologische Wucherungen von Gewebe der Knochen.

Die Entwicklung der Krankheit

Die schrittweise Entwicklung Aghistrodon valgus oft nicht ermöglicht die Diagnose der Krankheit in einem frühen Stadium, wenn krankhafte Störungen noch korrigieren können mit Hilfe der traditionellen Therapie und den Einsatz von Spezialwerkzeugen. Eine kleine Dichtung an der Basis der großen Zehe oft als realer mais und versuchen, loszuwerden den üblichen Methoden. Aber mit der Zeit «mais» verhärten sich immer mehr und wuchert, was zu Schmerzen bei der Bewegung.

Übermäßige Belastungen, denen das Gelenk ausgesetzt ist, verursachen eine Entzündung der Knochen. Wenn der große Zeh bewegt sich auf einem Winkel von mehr als 30°, verformen sich alle Zehen. Orthopäden teilen für Aghistrodon valgus auf drei Stufen:

  • I – Finger bewegt sich zum Rand hin auf einen Winkel von weniger als 25°, Mittelfußbruch nach innen – auf einen Winkel von weniger als 12°;
  • II – der Finger bewegt sich zum Rand hin auf einen Winkel von 25°, Mittelfußbruch innen – Winkel auf weniger als 18°;
  • III – Finger bewegt sich zum Rand hin auf einen Winkel von mehr als 35°, Mittelfußbruch nach innen – auf einen Winkel von mehr als 18°.

Wichtig! Der Grad der Veränderungen in der Struktur des Fußes – der wichtigste Faktor bei der Bestimmung der Methode der chirurgischen Behandlung Aghistrodon valgus.

Indikationen für die Chirurgie

Die wichtigsten Indikationen für die chirurgische Therapie Aghistrodon valgus – Schmerzen, die Entstehung von Entzündungen und Läsionen von Gewebe der Knochen. Hallux valgus behandelt werden kann mit traditionellen Methoden bis zum Abschluss der Bildung des Skeletts nur bei Kindern und Jugendlichen. Bei Erwachsenen Patienten somit den Verlauf der Krankheit nur verlangsamen: reduziert Schmerzen, erneuern die Belastung auf bestimmte Teile des Fußes und verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Möglichkeiten der Behandlung

Das Problem mit Aghistrodon valgus ermöglicht die chirurgische Behandlung. Der Plan der Operation Aghistrodon valgus am Fuß entwickelt, die unter bestimmten Kranken – Krankheit inhärent eine Vielzahl von Symptome und die begleitenden Komplikationen.

Arten von chirurgischen Eingriffen

Die Wahl der Methode der Operation beeinflussen den Charakter der Erkrankung, das Ausmaß der negativen Veränderungen des Gewebes, das Vorhandensein von schwerwiegenden Kontraindikationen. Es gibt mehr als dreihundert Arten von chirurgischen Eingriffen bei Aghistrodon valgus. Sie alle Gliedern sich in die Hauptgruppen:

  • Auswirkungen auf das Weichgewebe;
  • Auswirkungen auf die Knochen;
  • Die Manipulation an den Weichteilen und den Knochen.

Früher bei Operation Hallux valgus excised Gelenk-Köpfe. Ähnlich traumatische Einwirkung verursacht wurde später Funktionsstörungen des Fußes. Jetzt Orthopäden lieber minus traumatica Operation.

Schonende Technik

Minimalinvasive Operationen sind auf den ersten Stufen pathologischer Prozesse. Sie vermuten Manipulation, geringfügig Auswirkungen auf das Weichgewebe und sehnen. Ziel der schonenden Methodiken – die Wiederherstellung der ästhetik und die Beseitigung der unangenehmen Empfindungen bei der Bewegung. Ähnliche Aktionen können die Patienten schnell erholen. Aber bleiben die Risiken der Entwicklung von hallux valgus Verletzungen in der Zukunft.

Während der Operation macht die beiden Punktion (3-4 mm) auf beiden Seiten der ersten Zehe. Mit microtools, öffnet die Gelenkkapsel, die bei der Erkrankung Häufig komprimiert. Ihre Erweiterung durch geringe Schnitt gibt Raum für die Installation der Achse des Fingers in eine physiologische Position. Für die vollständige Beseitigung der Krümmung der Finger einige Knochen-Raspel micro caedentes. Bei der Durchführung der Manipulationen gilt Röntgenkontrolle. Spezielle Verriegelungen nicht verwendet werden.

Rekonstruktive Chirurgie

entfernen

Bei dieser Art von chirurgischen Eingriffen erzeugen längs Schnitt mit einer Länge von 2-4 cm im Bereich der seitlichen Ebene des Fußes. Daumen installieren in eine physiologische Position. Knöchernen Auswuchs beseitigen, im Bereich der Artikulation der Finger-und Mittelfuß reduziert das Bündel.

An metatarsale Knochen wirken in mehrfacher Hinsicht:

  • Austin, er herringbone (Referat V - oder L-Form) – bei kleinen Vorspannungen der großen Zehe (mindestens 17°);
  • Scarf (Dissektion Z-Form) – bei mittleren und schweren Formen der Abweichungen des Fingers (von 17° bis 40°);
  • Akin (keilförmige Durchtrennung) – oft kombiniert mit mit minimal-invasiven Techniken.

Nach der Osteotomie Knochenfragmente festigen mit Hilfe der Kompressions-Schrauben aus Titan. Sie erfordern in der Regel nicht abrufen. Bei Problemen Titan arretierungen entfernen ambulant nach drei Monaten nach der Operation.

Arthrodese

Diese Methode ist eine Radikale chirurgische Intervention bei Aghistrodon valgus vor dem hintergrund der Arthrose. Wenn es eine stationäre Artikulation. Liquidiert und Schmerzsyndrom, morbo und articulari laborans Symptome, und selbst die Deformation. Das fehlen der Gelenksbeweglichkeit wirkt sich nicht auf die Gangart des Patienten und seiner Aktivität.

Bewerben Arthrodese, wenn andere Möglichkeiten der Therapie Aghistrodon valgus nicht die erwarteten Ergebnisse gebracht. Bei einem operativen Eingriff Fragmente Artikulation starr verbinden die speziellen Schrauben. Bevor Sie die Schrauben einsetzen, entfernen Sie die Oberfläche der Gelenke des ersten Mittelfußknochen und des Kopfes der proximalen Phalanx der ersten Zehe. Die physiologische Struktur des Fußes wieder hergestellt, die Symptome der Arthrose verschwindet.

Kontraindikationen und Komplikationen

Alle chirurgische Manipulation ist absolut kontraindiziert bei:

  • Schwere Pathologien der Gefäße der Extremitäten (obliterierende Arteriosklerose);
  • Zuckerkranke Wirkungen auf das periphere Nervensystem (diabetischer Fuß);
  • Eitrige Infektionen;
  • Pathologien der blutbildenden Organe.

Bei Arthrose und Arthritis chirurgische Behandlung möglich. Aber die Wahl der Methode der Operation Aghistrodon valgus, in die Berechnung nehmen auftreten von möglichen Komplikationen – wie im Zuge der Operation und in der Erholungsphase.

Nach Operationen Aghistrodon valgus wieder bauend Arten von Komplikationen auftreten können, die inhärenten offen cavernous Eingriffe:

  • Die Infektion des Gewebes;
  • Bildung von Blutgerinnseln in den tiefen Venen;
  • Aseptische Nekrose der Mittelfußköpfchen (trifft extrem selten);
  • Die Einschränkung der funktionellen Aktivität des ersten Fingers;
  • Verletzung der Nerven-Bündels;
  • Schwellung allergischer Natur;
  • Taubheit der Extremitäten.

Komplikationen sind selten. In der Regel werden die Patienten nach der Operation fühlen sich gut – und im Jungen und im Erwachsenenalter.

Wiederherstellung

Wiederherstellung

Nach dem operativen Eingriff Patienten zugewiesen Bettruhe. Am ersten Tag darf ein wenig Bein entwickeln – zunächst mit den Fingern wackeln. Am Dritten Tag können Sie ein wenig ähneln. Der Arzt erzählt, was Sie nach der Operation tragen Aghistrodon valgus. In der ersten Zeit – nur orthopädische VORRICHTUNGEN (Orthesen), die entlasten ausgesetzt Teil des Fußes ausgesetzt. Unter der Aufsicht eines Arztes in einem Krankenhaus wird der Patient von 10 bis 14 Tagen.

Nehmen Wasseranwendungen bis zum ziehen der Fäden, sollte erdacht Bein Polyethylen. Stirnbänder kann man nicht verrücken und zu wässern, sonst kann es passieren Rückfall. Zu Fuß ohne orthopädische VORRICHTUNGEN dürfen nicht früher als nach sechs Wochen. Im Bereich des Fußes und der unteren Abteilungen des Sprunggelenks bis zu drei Monate nach der Operation Aghistrodon valgus speicherbare ödemen. Ihre kalten Kompressen lindern.

Für die baldige Wiederherstellung der Funktionen des Fußes und die Heilung von postoperativen Wunden verwendet werden:

  • Massage;
  • Elektrophorese;
  • Verfahren Stoßwellentherapie;
  • Übungen der Physiotherapie.

Zwei Monate nach der Operation Aghistrodon valgus Patienten empfehlen können vorbeugende schwimmen und Heimtrainer. Die vollständige Rehabilitation nach der Operation Aghistrodon valgus dauert vier bis sechs Monate. Aber von Zeit zu Zeit das Bein sollte Fix auf der Ebene über dem Kopf. Laden Sie es nicht Wert. Nachts können Sie die korrigierende schiene. Nach der Operation Aghistrodon valgus wird empfohlen, die Massage des Fußgewölbes Ball für Tennis.

Postoperational Rehabilitation beschleunigen spezielle Schuhe entwickelt, um die Fixierung der Füße und Gelenke auf die Ihnen verweilender Wirkung. Tragen solche Schuhe müssen mindestens drei Monate. Über die enge unbequeme Schuhe und High Heels am besten vergessen.

Wichtig! Wenn die Notwendigkeit einer Operation an beiden Füßen, wird es empfohlen, Sie mit einer Pause von drei bis sechs Monaten.

Nach operierens Aghistrodon valgus modernsten Techniken Patienten fast sofort gehen können. Aber es ist wichtig, Vertrauen die Durchführung der Operation einen qualifizierten Fachmann und führen alle seine Empfehlungen in der postoperativen Phase.

11.09.2018